Pressemitteilungen Detail

Neuer Ärztlicher Direktor in der BG Klinik Falkenstein

Prof. Dr. med. habil. Matthias Fischer (49) wird der neue Ärztliche Direktor der BG Klinik für Berufskrankheiten Falkenstein. Zum 01. September 2017 wird er diese Aufgabe von Dr. med. Silke König übernehmen, die seit Jahresbeginn kommissarisch neben ihren Aufgaben als leitende Ärztin der Abteilung für berufsbedingte Lungen- und Atemwegserkrankungen als Ärztliche Direktorin eingesetzt war. Prof. Fischer wird parallel die chefärztliche Leitung der Abteilung für berufsbedingte Hauterkrankungen der Klinik übernehmen.

Studiert hat Matthias Fischer in Frankfurt / Main, war dort im direkten Anschluss 18 Monate in der Inneren Medizin tätig und ist dann von 1995 bis 2007 nach Halle (Saale) gegangen, hat dort seine Facharztausbildung für Haut- und Geschlechtskrankheiten absolviert und auch habilitiert. Im August 2007 kam er nach Aue im Erzgebirgskreis, wo er als Chefarzt einer Klinik für Dermatologie und Venerologie und parallel als Ärztlicher Direktor tätig war. 2013 wurde Matthias Fischer an der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg zum außerplanmäßigen Professor ernannt.

„Prof. Fischer verfügt über große Kompetenz in allen Bereichen der Dermatologie und bringt die erforderlichen Erfahrungen mit dem besonderen Behandlungsauftrag der BG Kliniken mit. In leitenden Positionen als Chefarzt und Ärztlicher Direktor hat er bewiesen, dass er als Führungspersönlichkeit in der Lage ist, die mit der ärztlichen Leitung einer Klinik verbundenen Aufgaben erfolgreich zu lösen“, erläutert Hans-Jörg Piasecki, Mitglied der Geschäftsführung der BG Klinik Falkenstein.

Prof. Fischer schätzt an der Klinik Falkenstein unter anderem, dass diese dank ihrer modernen Ausstattung als spezialisiertes dermatologisches Zentrum der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung beste Voraussetzungen bietet, mittels stationärer Diagnostik und Therapie die Leistungsfähigkeit der Patienten zu erhalten oder wiederherzustellen und ihre Lebensqualität zu steigern. Die nächsten großen Ziele des 49-jährigen: „Die Klinik auf ihrem sehr hohen Leistungsniveau weiter zu entwickeln und neue Leistungsbereiche in den Kernkompetenzen der Lungen- und Atemwegserkrankungen einerseits sowie den berufsbedingten Hauterkrankungen andererseits zu etablieren.“ Im Rahmen des berufsgenossenschaftlichen Auftrags sollen auch die Forschungsschwerpunkte der Klinik weiter an Bedeutung gewinnen.

Seine knapp bemessene Zeit verbringt Prof. Fischer gerne mit seiner Familie und sportlichen Aktivitäten. „Das Vogtland ist außergewöhnlich schön und auch landschaftlich sehr reizvoll, so dass man sich hier nicht nur beruflich sehr wohl fühlen kann.“

Pressekontakt:

BG Klinik für Berufskrankheiten Falkenstein gGmbH
Tel:. 03745 / 746 - 5212
Fax: 03745 / 746 - 5204
E-Mail: info@klinik-falkenstein.de 

Hintergrund:

Prof. Dr. med. habil. Matthias Fischer

Sein Medizinstudium absolvierte Prof. Fischer an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main. Nach fünf Jahren als Assistenzarzt an der Klinik und Poliklinik für Hautkrankheiten an der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg, wo er im Jahre 2000 erfolgreich seine Facharztprüfung für Haut- und Geschlechtskrankheiten abgelegt hat, wurde er im Jahre 2001 zum Oberarzt der Universitätsklinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg berufen. 2007 trat er als Chefarzt der Klinik für Dermatologie und Venerologie in das Helios Klinikum Aue ein. Ab 2009 wurde ihm die ärztliche Direktion des Helios Klinikums Aue übertragen. 2013 ernannte ihn die Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg zum außerplanmäßigen Professor. 2016 übernahm Prof. Fischer am Universitätsklinikum Halle (Saale) Funktionen im medizinischen Management mit den Schwerpunkten Medizincontrolling, Qualität und Patientensicherheit. Parallel dazu arbeitete er wissenschaftlich auf dem Gebiet der Rezeptorforschung. Zum 01. September 2017 wird Prof. Dr. med. habil. Matthias Fischer Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Abteilung für berufsbedingte Hauterkrankungen der BG Klinik für Berufskrankheiten Falkenstein / Vogtland.

Kontakt:

Prof. Dr. med. habil. Matthias Fischer
Ärztlicher Direktor
Klinik für Berufskrankheiten Falkenstein gGmbH
Lauterbacher Str. 16
08223 Falkenstein

Sekretariat:

Sindy Schmutzler
Tel.: 03745 / 746 - 5518
Fax: 03745 / 746 - 3410

  Kontakt

Ass. Hans-Jörg Piasecki

Lauterbacher Straße 16
08223 Falkenstein

  03745 746-5212 verwaltung­@klinik-falkenstein.de