Behandlungsspektrum

Behandlungsspektrum

Alles Gute für Lunge, Atemwege und Haut 

Menschen mit berufsbedingten Erkrankungen der Atmungsorgane oder beruflich verursachten Hauterkrankungen sind in der BG Klinik Falkenstein in den besten Händen. Sie steht unter internistisch-arbeitsmedizinischer Leitung und verfährt bei Diagnostik, Behandlung, Rehabilitation und Begutachtung nach den aktuellen Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften. Zur Weiterentwicklung dieser Leitlinien trägt die Klinik durch wissenschaftliche Arbeiten und Studien auf dem Gebiet der Arbeitsmedizin bei.

Zu den Arbeitsgrundsätzen der Klinik zählt die interdisziplinäre, ganzheitlich ausgerichtete Betreuung der Patienten durch das gesamte Rehabilitationsteam: Arbeitsmediziner, Internisten, Dermatologen, Sportwissenschaftler, Pflegekräfte, Physiotherapeuten und weitere Spezialisten arbeiten eng zusammen – unter Einbeziehung der Reha-Manager. 

Dabei setzen sie auf die Aktivierung aller Kräfte des Patienten für den Heilungsverlauf. Ein individuell ausgerichtetes Rehabilitationsprogramm mobilisiert und stärkt seine Ressourcen mit dem Ziel einer nachhaltigen Wirkung der Therapiemaßnahmen. Eine besondere Rolle kommt in diesem Zusammenhang der Sporttherapie zu, für die Patienten in Falkenstein beste Rahmenbedingungen vorfinden. So legt das Heilverfahren die Grundlage für eine erfolgreiche Rückkehr des Patienten in sein Alltags- und Berufsleben. 

Die Klinik handelt damit ganz im Sinne ihres gesetzlichen Auftrages, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Patienten mit allen geeigneten Mitteln wiederherzustellen, ihren Gesundheitszustand zu stabilisieren, Krankheitsfolgen zu lindern, ihre Lebenskraft zu erhalten und dabei die Lebensqualität zu steigern.  

  Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. med. habil. Matthias Fischer

  03745 746-5518   03745 746-3410 m.fischer@klinik-falkenstein.de